Susanne Dietz – Sinnkriegerin und buSINNess® MOM.

Wenn es in Ihrem Arbeitsumfeld um Sinn, Leitbilder, Werte und Frauenförderung geht, dann haben wir uns gefunden! Ich stehe mit Ihnen gemeinsam ein für: Mehr Erfolg, mehr Freude und mehr Sinn am Arbeitsplatz. Mehr Sinn – in dem was man ist und tut! Für Miteinander statt Gegeneinander.

Seit Jahren arbeite ich mit unterschiedlichsten Unternehmen und Einzelpersonen rund um das Thema Werte und Leitbilder. Ich bin da, wenn es darum geht, Leitbilder zu entwickeln und zu formulieren, bestehende Werte und Leitbilder zum Leben zu erwecken oder auf Bereichsebene individuell zu definieren und in eine sinnstiftende, motivierende Unternehmenskultur langfristig, omnipräsent und lebendig zu integrieren. Ebenso finden Sie in meinem Beratungsportfolio die Themen Führung mit Werten bis hin zu zeitgemäßem und sinnvollem Recruiting mit den Unternehmenswerten über werteorientierten und sinnvollen Umgang mit den Generationen und insbesondere der neuen Generationen – Stichwort Generation Y. Ein besonderes Herzensprojekt ist buSINNess® MOM: Hier arbeite ich mit Arbeitgebern und Müttern an wahrer Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Es geht um Miteinander und um Verantwortung.

Meine beruflichen Anfänge überraschten mich selbst: Bereits während Doktorarbeit und Studium arbeitete ich für Beratungen, Medienunternehmen und globale Konzerne. Warum – weil so mein Studium absolut Sinn machte. Der Praxisbezug war der Turbo für meine Hochschulzeit. Mit 26 schloss ich meine Promotion ab und konnte mich über meine Note 0,75 freuen. Anschließend war ich für unterschiedliche Unternehmen als strategische Personalentwicklerin tätig. Auch damals zogen mich die Themen Werte, Leitbilder, Führung und auch Frauenförderung magisch an.

Mein Lebensmotto: Jeder Tag ist wertvoll – nutze ihn so, dass er sinnvoll wird!

Nach abgeschlossener Coaching-Ausbildung und intensiver Praxiserfahrung als Angestellte in großartigen Unternehmen war es soweit und ich war mutig. Ich ging in die Selbständigkeit und fand dort neue Abenteuer.

Meine Berufung heute: ein Potpourri an Rollen. Ich bin Sinnforscherin, Autorin, Coach, Trainerin, Lehrbeauftragte und Mutter. Ich arbeite nach wie vor mit Herz und Seele als Personalentwicklerin, unterstütze Einzelpersonen individuell im Coaching, bin in meinen Keynotes freudig und gleichzeitig leidenschaftlich auf der Bühne um mit gezielten Impulsen ein großes Publikum zu erreichen. Ich liebe es aber auch als Lehrbeauftragte an Hochschulen mit jungen Menschen an innovativen Ansätzen zu arbeiten und quer zu denken und freue mich über Tiefgang in meinen individuellen Beratungen und Trainings in Unternehmen.

Ich bin Vollzeit-Mama. Ich bin aber auch Vollzeit berufstätig.

2014 brachte ich zwei Babies auf diese Welt. Zum einen mein Buch „Sinnkrieger“ – für alle die nicht nur Sinn kriegen wollen, sondern auch bereit sind für Sinn zu kämpfen. Aber fast zeitgleich auch mein „echtes“ Baby. Meine erste Tochter. Und plötzlich war alles anders. Mein Lebens-Mobiléroutierte, nichts war wie vorher, mein Job, mein Alltag, meine Beziehung, ich selbst, alles war nichts mehr so wie es war.

In dieser Zeit entstand als Produkt meiner Vorträge und Beratungen zu mehr Sinn in der Arbeit buSINNess® MOM. Ich möchte Arbeitgeber und Frauen ermutigen Verantwortung zu übernehmen: Arbeitgeber dürfen Kultur, Programme und Entwicklungsmaßnehmen für Mamas generieren und Frauenförderung damit ernst nehmen. Mamas dürfen sich mit der ganzen Palette der Persönlichkeitsentwicklung auseinandersetzen:  in ihren Themen der Identität – des Mamawerdens, Mamaseins und aber auch Business-Mama-seins – und den persönlichen Weg zu mehr Glück und Zufriedenheit im Job. Ich möchte, dass jede Mama, welche ihre Arbeit genauso wie ich als wesentlichen Teil ihrer Identität betrachtet, die Herausforderungen, Gewissensbisse, glücklichen und traurigen Momente leben und konstruktiv bewältigen kann. Meine Mission ist die echte Vereinbarkeit von Familie und Beruf, dass dieser Wert wahrhaftig in deutschen Unternehmen gelebt werden kann und Kultur prägt. Ich freue mich, wenn ich auch Sie, gleich ob Sie Arbeitgeber oder Mutter sind, auf diesem wunderbaren und sinnstiftenden Weg begleiten darf.